spinner
Route
Wanderung
Länge
7.0 km
Dauer
ca. 3h
Tourendetails
Tourendetails
Sunnig Grat
Arnisee von oben
Foto: Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Arnisee
Foto: Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Luftseilbahn Intschi - Arnisee
Foto: Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Luftseilbahn Amsteg - Arnisee
Foto: Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Aussicht Sunnig Grat
Foto: Valentin Luthiger, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Sunnig Grat
Foto: Valentin Luthiger, Ferienregion Andermatt
Sunnig Grat
Arni
Foto: Christian Perret, Unbekannt
×

Mit der Luftseilbahn schweben Wanderer zum Arnisee. Bald ist die Sicht frei auf den Sunnig Grat. Oben wartet eine starke Aussicht auf das Urner Reusstal und dem Vierwaldstädtersee.

Ab Amsteg oder Intschi erreichen Wanderer mit der Luftseilbahn das Naherholungsgebiet Arni.

Der gut markierte Wanderweg zieht zuerst am malerischen Arnisee entlang. Am westlichen Seeufer, bei einer Materialseilbahn, beginnt der Hüttenweg. Dieser ist mit Schlaufen und Wegkehren durch den schattigen Grüenwald recht steil angelegt. Auf 1778 m ü. M. beginnt die flachere Partie mit dem Riedboden, eine faszinierende aber auch geschützte Landschaft. Legföhren, Riedgras und Moorweiher säumen den Weg. Weiter geht es zwischen Heidelbeersträuchern nochmals eine Hangstufe hinauf nach Grossgand mit seinen versteckten Seelein. Bis zum Ziel der Wanderung ist es nicht mehr weit, die Route holt noch etwas nach Westen aus und führt, neben einem grösseren Seelein, hinauf zur Sunniggrätlihütte (1978 m ü. M.). Das Gipfelkreuz auf dem Sunnig Grat (2033 m ü. M.) liegt 15 Minuten von der Hütte entfernt, wo man mit einer unvergleichlichen Aussicht auf das Urner Reusstal mit dem Urnersee belohnt wird.

 

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Bergstation Arnisee
Ende der Tour
Bergstation Arnisee
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
679 m
Abstieg
679 m
Beste Jahreszeit
Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Bergstation Arnisee - Arnisee – Suniggrätli Hütte – Sunnig Grat Gipfel - Bergstation Arnisee

 

Sicherheitshinweise
  • Wanderer sollten im Voraus den Wetterbericht im Auge behalten, da sich Teile der Wanderung auf über 2000 m.ü.M. befinden und es daher im Extremfall zu leichtem Schneefall kommen kann.
  • Beachten Sie die Wetterprognosen. In den Alpen kann es zu schnellem Wetterumschwung kommen. 
Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Fernglas
Tipp des Autors
  • Restaurants Arnisee und Alpenblick
  • Sennhütte mit lokalen Produkten
Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Direkt bei den Luftseilbahnen befinden sich grosse Parkplätze. Der Parkplatz in Intschi befindet sich auf der anderen Strassenseite einige Meter weiter auf der Hauptstrasse in Richtung Altdorf. 

Anreise / Rückreise

Von der Autobahn A2 aus erreicht man über die Autobahnausfahrten Amsteg und Wassen die beiden Talstationen der Luftseilbahnen zum Arnisee. 

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Die beiden Talstationen der Luftseilbahnen zum Arnisee in Intschi und Amsteg sind einfach mit dem Bus der Auto AG erreichbar. Der Fahrplan der Auto AG ist folgender: Auto AG Uri

 

Weitere Informationen und Links