loading ...
spinner

Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen

Route
Wanderung
Länge
8.3 km
Dauer
3 h
Tourendetails
Tourendetails
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Morschach
Foto: Stefan Zürrer, CC BY, Schwyz Tourismus
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Feuerstellen laden zum Verweilen ein
Foto: Stefan Zürrer, CC BY, Schwyz Tourismus
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Blick von Morschach auf den Urnersee/Vierwaldstättersee
Foto: Stefan Zürrer, Schwyz Tourismus
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Blick von Morschach nach Brunnen am Vierwaldstättersee
Foto: Stefan Zürrer, CC BY, Schwyz Tourismus
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Swiss Knife Valley VISITOR CENTER in Brunnen
Foto: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
Weg der Schweiz – Etappe 4: Sisikon - Brunnen
Fotospot der Grand Tour of Switzerland in Brunnen am Vierwaldstättersee
Foto: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
×
Stetiger Anstieg durch Wald und über offene Weiden bis zum Aussichtsplateau Morschach. Auf der anderen Seeseite grüsst das Rütli. Teils auf dem Trassee einer alten Zahnradbahn zum Axenstein-Känzeli mit Sicht bis zum Pilatus. Angenehmer Abstieg durch den Ingenbohlerwald.

Von der Bahn- und Schiffstation aus führt der Wanderweg durchs Dorf Sisikon ins Riemenstaldental. Ein recht steiler Anstieg, der jedoch durch geschickte Trassenführung etwas gemildert worden ist, führt sie bergan. Nach dem Anstieg auf 835 m ü.M. wird der Blick frei über den Urnersee und die Berge sowie das Rütli auf der anderen Seeseite. Über die Höhen von Morschach führt der Weg bald wieder leicht bergab. Sie gelangen vorbei an der Pfarrkirche und dem Ferien- und Freizeitresort «Swiss Holiday Park»  direkt ins Dorf Morschach.

Nach der Überquerung der Dorfstrasse gelangen Sie nach einem kleinen Anstieg auf dem ehemaligen Trassee der alten Zahnradbad Brunnen-Morschach zum Axenstein-Känzeli mit herrlicher Aussicht über den Vierwaldstättersee bis zum Pilatus. Nun geht's bergab durch Waldpartien und Waldlichtungen auf einem Wanderweg meist angenehmen Gefälle bis die Dächer von Brunnen zu sehen sind. Mitten durch die über Brunnen gelegenen Quartiere erreichen Sie bald den Dorfkern von Brunnen und sind rasch an der Schiff- und Busstation und in wenigen Schritten in nördlicher Richtung beim Schnellzugsbahnhof von Brunnen.

Von der Schiffstation westwärts führt ein breiter Weg am See entlang zum Auslandschweizer-Platz, ein Besuch lohnt sich.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Sisikon
Ende der Tour
Brunnen
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
480 m
Abstieg
480 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Sisikon – Morschach – Brunnen
Literatur

Kulturlandschaftsführer, Rund um den Vierwaldstättersee. Waldstätterweg & Weg der Schweiz. 2. Auflage.

ISBN 978-3-03818-334-1

Ausrüstung
Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.
Tipp des Autors

Highlights

  • Aussichtspunkte in Morschach
  • Swiss Holiday Park in Morschach
  • Swiss Knife Valley Visitor Center in Brunnen
  • Auslandschweizerplatz in Brunnen
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken

Es stehen wenige Parkplätze in Sisikon zur Verfügung.

P+Rail Arth-Goldau – Güterstrasse 6 – 6410 Arth

P+Rail Flüelen – Bahnhofstrasse 3 – 6454 Flüelen

Anreise / Rückreise
Die Autobahn von Luzern und Zürich führt via Axenstrasse nach Sisikon.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn und Bus. Die meisten Besucherinnen und Besucher reisen mit dem Zug nach Sisikon. Aus Zürich und Luzern fährt dieser im Stunden- und Halbstunden-Takt. Ebenso aus dem Tessin. www.sbb.ch

Schiff. Die Schifffahrt von Brunnen nach Sisikon dauert rund 20 Minuten. Die Schiffe verkehren regelmässig. Wer sich eine längere Schiffsreise gönnen mag, kann das Schiff bereits ab Luzern besteigen. Auch vom südlichen Ende des Urnersees fahren regelmässig Kursschiffe ab Flüelen nach Sisikon. Genaue Abfahrtszeiten sowie Informationen zu Rundfahrten finden Sie hier: www.lakelucerne.ch

Weitere Informationen und Links

Dem Weg der Schweiz liegt eine weitsichtige Vision zugrunde: Er soll ein Beispiel für schonenden Umgang mit der Natur sein und ein bescheidener Ort der Begegnung bleiben. Die Berge, der See und die prächtigen Aussichten sind bis heute seine prägenden Elemente.

Alles rund um den Weg der Schweiz erfährst du unter www.weg-der-schweiz.ch

Auf dem Weg der Schweiz wanderst du durch die Heimat von Wilhelm Tell. Unterwegs triffst du Zeugen der Geschichte und begegnest Helden-Mythen. Du kannst dich mit verschiedenen Schweiz-Bildern auseinandersetzen und dein eigenes Bild der Schweiz neu entdecken.

Alles rund um die Erlebnisregion «Wiege der Schweiz» erfährst du unter www.wiegederschweiz.ch