loading ...
spinner

Sasso San Gottardo

1 / 2

Mystischer Gang in der Festung
Foto: Fondazione Sasso San Gottardo

2 / 2

Kristallausstellung im Sasso San Gottardo
Foto: Fondazione Sasso San Gottardo

×

Erleben Sie tief im Innern des Gotthardmassivs Zeitgeschichte hautnah! In der bis vor einigen Jahren noch streng geheimen Artilleriefestung der Schweizer Armee lernen Sie heute in spannenden Ausstellungen viel Spannendes über den Gotthard, den Verkehr, Energie und Kristalle.

Die Ausstellungen

Mit der «Metro del Sasso» fahren Sie in den historischen Teil der ehemals streng geheimen Festung, welche während dem 2. Weltkrieg gebaut und während des Kalten Krieges kontinuierlich ausgebaut wurde. Sie war Teil des legendären Reduits. Noch heute ist der Hauch der Geschichte spürbar: In den Geschützräumen, Munitionsmagazinen und Unterkünften der Artilleriefestung erleben Sie die Geschichte des Gotthards hautnah und reisen in eine andere Zeit. Ein Seitenstollen führt zu einer Aussichtsplattform, auf welcher Sie überraschende Ausblicke in die Bergwelt des Gotthards entdecken.

Nebst der historischen Festung steht Ihnen die «Erlebniswelt Gotthard» zum Besuch offen. Diese bietet Ihnen eine Kristallwelt mit den grössten je gefundenen Riesenkristallen, die Ausstellung «REDUIT – die singende Bildmaschine» sowie weitere multimediale Ausstellungen zu den Themen Mobilität und Energie mit dem Schwerpunkt Gotthard.

Die Kristalle

Während Jahrmillionen ist am Planggenstock (Gotthardmassiv, 2600 m ü.M.) ein Schatz herangewachsen, der seinesgleichen sucht. 2008 haben die beiden Strahler Franz von Arx und sein Partner Elio Müller in einer Kluft, ca. 60 Meter im Innern des Berges, die im Sasso San Gottardo ausgestellten Kristalle ans Licht gebracht. Sie sind an Grösse, Perfektion, Transparenz und Glanz kaum zu überbieten. In den letzten 300 bis 400 Jahren wurde in den Alpen nichts Vergleichbares gefunden. Die Kristallgruppe hat eine Ausdehnung von 3x3 m und der grösste Einzelkristall ragt einen Meter in die Höhe. Das Gewicht der ausgestellten Kristallgruppe beträgt 1.5 Tonnen. Ein spannender Film über den Jahrhundertfund vom Planggenstock rundet den neu konzipierten Ausstellungsbereich ab.

Die Führungen

Entdecken Sie in der  Sasso San Gottardo eine Vielzahl an Führungen: Ob ein geführter Rundgang durch die Ausstellung, eine Abenteuerführung, die Festungswächter Tour oder eine Kristallschatzsuche mit der ganzen Familie – machen Sie Ihren Museumsbesuch zum Erlebnis und finden Sie die passende Führung.

Informationen

Kleidung
Im militärhistorischen Teil sind es ca. 12-15 Grad Celsius, in der Erlebniswelt Gotthard rund 18 Grad Celcius. Entsprechende Kleidung und gutes Schuhwerk wird empfohlen.
Barrierefreiheit
Die Erlebniswelt ist teilweise rollstuhlgängig. Wir bedauern, dass der Zugang zur historischen Festung nicht rollstuhlgängig ist.
 

Standort und Kontakt

Fondazione Sasso San Gottardo
Passhöhe
6781 Gotthardpass
+41 (0)84 411 60 00
www.sasso-sangottardo.ch