loading ...
spinner

Spezialitäten-Wanderung

Preis ab
49.00
Dauer
ca. 8 h
Jetzt anfragen
Jetzt anfragen
1 / 3

Unterwegs auf der Spezialitäten-Wanderung
Foto: Roland Seehaus

2 / 3

Genuss entlang der Bahnstrecke
Foto: Uri Tourismus AG

3 / 3

Geniessen Sie ein Bähnler-Menü
Foto: Roland Seehaus

×

Der Gotthardbahn entlang wandern, mehr zur Verkehrsgeschichte am Gotthard erfahren und dabei immer wieder kulinarische Köstlichkeiten geniessen – das ist die Spezialitäten-Wanderung.

Auf einer geführten Tour durch den wildromantischen Kanton Uri erleben Sie eine Zeitreise durch die Gotthard-Geschichte. Die Geschichte wird zudem untermauert von kulinarischen Spezialitäten – so können Sie das damalige Leben nicht nur erleben, sondern auch schmecken! Entdecken Sie interessante Geschichten, eindrückliche Landschaften und leckere Geschichte auf den thematisch verschiedenen Wanderungen. Sie haben die Wahl zwischen zwei Wanderwegen:

Oberland-Tour

Die Oberland-Tour führt Sie zwischen Göschenen und Erstfeld durch das Zeitalter der Industrialisierung zu einem der kühnsten Projekte im Alpenraum: dem Bau der Gotthardbahn. Wie ein Tunnelarbeiter damals geniessen Sie zum «Znüni» eine feine Polenta und am Mittag eine Tessiner Wurstspezialität. Sie lassen den Tag im SBB Historic Depot Erstfeld bei einem leckeren «Z’abig-Plättli» ausklingen. Geschichte wird hier lebendig, während Sie sich auf die Spuren der Tunnelarbeiter, der Ingenieure, der einheimischen Bevölkerung und der ersten Fahrgäste machen. Die Wanderzeit beträgt zirka zwei Stunden.


Anzahl Personen: Für Gruppen ab 10 Personen individuell buchbar. An den öffentlichen Durchführungsdaten ab 4 - 20 Personen.
Preis: CHF 89.00 pro Erwachsener / CHF 49.00 pro Kind (bis 16 Jahren)
Inkl.: Führung und Guide, kulinarische Pauschen (Oberland exkl. Getränke beim Mittagessen), Besichtigung historisches SBB Depot in Erstfeld
Exkl.: Anreise und Bustransfers

Unterland-Tour

Zwischen Amsteg und Altdorf erwartet Sie eine Zeitreise vom Säumerpfad zur neusten Alpendurchquerung. Alte Susthäuser, historisches Rollmaterial der SBB und die neusten Verkehrstechnologien am Gotthard warten während den drei Stunden Wanderzeit darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Mit einem feinen Stück «Silener Paschteetä» starten Sie Ihren Wandertag. Zum Mittagessen wird Ihnen die wohl bekannteste Urner Spezialität, «Chabis und Schaffleisch», serviert – und dies in der einzigartigen Umgebung des historischen SBB Depot in Erstfeld! Nach dem beliebten «Z’abig-Plättli» in Attinghausen beenden Sie Ihre Tour im charmanten Urner Hauptort, in Altdorf.

Anzahl Personen: Für Gruppen ab 10 Personen individuell buchbar. An den öffentlichen Durchführungsdaten ab 4 - 20 Personen.
Preis: CHF 89.00 pro Erwachsener / CHF 49.00 pro Kind (bis 16 Jahren)
Inkl.: Führung und Guide, kulinarische Pauschen (Unterland exkl. Getränke beim Zabig), Besichtigung historisches SBB Depot in Erstfeld
Exkl.: Anreise und Bustransfers

 

Standort und Kontakt

Verein Gottardo-Wanderweg
Schützengasse 11
6460 Altdorf
+41 (0)41 874 80 00
mailgottardo-wanderweg.ch
www.gottardo-wanderweg.ch