loading ...
spinner

Der Tell-Lehrpfad im Heimatort Wilhelm Tells

1 / 2

Tell-Lehrpfad am Tell-Museum in Bürglen
Foto: Uri Tourismus AG

2 / 2

Tellbrunnen Bürglen mit Pfarrkirche
Foto: A. Sanchez

×

Erleben Sie die Tellsgeschichte hautnah in Bürglen, dem Heimatort Wilhelm Tells! Auf einem idyllischen Weg erfahren Sie anhand von acht Informationstafeln in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch mehr über die Geschichte des Schweizer Nationalhelden. Die Tafeln präsentieren Ihnen mit kurzen, prägnanten Texten und Bildern den Mythos um die Entstehung der Eidgenossenschaft und dessen Hauptperson Wilhelm Tell.

Der Heimatort von Wilhelm Tell

Auf dem rund 20-minütigen Weg entdecken Sie das Dorf, in dem Wilhelm Tell gelebt haben soll. Ihre Erkundungstour starten Sie vor dem Tell-Museum. Danach laufen Sie durch den historischen Dorfkern, am Bürgler Telldenkmal vorbei bis zur Tellskapelle. Hier befinden Sie sich an der Stelle, wo das Wohnhaus des Nationalhelden der Legende nach stand. Weiter geht der Weg die Staldengasse hinunter, deren erhöhte Lage einen wunderbaren Ausblick auf den unteren Dorfteil Bürglens sowie das Urner Reusstal mit den umliegenden Bergen bietet. Sie wandern weiter über die Schächenbrücke und begeben sich etwas weiter unten auf den alten Klausenweg, welcher Sie über schöne Wiesen und durch ein heimeliges Wohnquartier führt. Diesem Weg laufen Sie nun bis zum ehemaligen Kloster St. Josef entlang, wo Sie die letzte Tafel finden. Nun stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen, wie Sie Ihren weiteren Tag gestalten möchten: Der Bus bringt Sie von der Haltestelle «Bürglen, Seminar» wieder zurück zum Tellmuseum in Bürglen oder nach Altdorf und auf einem schönen Weg entlang des Altdorfer Dorfbachs gelangen Sie zu Fuss nach Altdorf.

Lernen Sie Wilhelm Tell kennen

Verbinden Sie den Spaziergang auf dem Tell-Lehrpfad mit einem Besuch im Tell-Museum! Dort lernen Sie die Geschichte von Wilhelm Tell in allen Einzelheiten kennen und können eine grosse Sammlung an Objekten betrachten, welche sich mit Wilhelm Tell beschäftigen. Das Museum befindet sich am Ausgangspunkt des Lehrpfads und lässt sich so perfekt in Ihren Rundgang einbauen.

Informationen

Dauer

20 Minuten

Angebotsdauer

Mai bis Oktober

Standorte der Informationstafeln

1. Tellmuseum
2. Tellskapelle
3. zu Beginn der Staldengasse
4. Am Ende der Staldengasse
5. Schächenbrücke bei Hartolfingen
6. zu Beginn beim alten Klausenweg
7. alter Klausenweg
8. Ob St. Josef

 

Standort und Kontakt

Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
6460 Altdorf UR
+41 (0)41 874 80 00
infouri.swiss
www.uri.swiss