spinner

Datenschutzerklärung der Uri Tourismus AG (UTAG)

1. Vorbemerkung

In dieser Datenschutzerklärung erläutert die Uri Tourismus AG, nachfolgend UTAG genannt, wie sie Personendaten erhebt und sonst bearbeitet. Das ist keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln andere Datenschutzerklärungen spezifische Sachverhalte.  

Wenn Sie der UTAG Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie der UTAG deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.  

2. Übersicht

Die Uri Tourismus AG, nachfolgend UTAG genannt, betreibt eine Website, einen physischen Schalterbetrieb mit Informations- und Verkaufstätigkeit (Gästeinformation) sowie einen Backoffice-Bereich für Marketing, Projektmanagement, Finanzen und Geschäftsführung. 

Im Rahmen der Geschäftstätigkeiten der UTAG werden, für unterschiedliche Zwecke, Personendaten erhoben, bearbeitet und verwendet. Die Datenschutzerklärung bietet eine Übersicht zur Handhabung und den Schutzmassnahmen seitens der UTAG. 

3. Verantwortung für die Bearbeitung der Personendaten

Für die Datenbearbeitung sind die Mitarbeitenden der UTAG (Festangestellte sowie Guides auf Stundenlohnbasis) sowie im beschränktem Masse Partner, beispielsweise im Zusammenhang mit Erlebnisangeboten, zuständig.  

Zu diesen Partnerunternehmungen gehören unter anderem Hotels und Ferienwohnungsanbieter, Gastronomiebetriebe, Eisen- und Seilbahnunternehmungen oder Erlebnisanbieter wie bspw. der Bogenschiessclub Altdorf, Shavina Ziegentrekking und andere dazu. Die Aufzählung ist nicht als abschliessend zu betrachten. 

4. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Personen, deren Daten die UTAG bearbeitet, unabhängig davon, auf welche Weise diese Personen mit der UTAG in Kontakt treten. Die Datenschutzerklärung ist sowohl auf die Bearbeitung von bereits erhobenen als auch von zukünftig erhobenen Personendaten anwendbar. Persönliche Daten werden in folgenden Fällen erhoben:  

  • Bei Anfragen per E-Mail, telefonisch oder am Schalter, die nicht sofort bearbeitet werden können und ein weiterer Kontakt notwendig ist 
  • Bei Buchung eines Erlebnisangebots 
  • Beim Abonnieren des Newsletters 
  • Bei Teilnahme an Wettbewerben und Verlosungen 
  • … 

5. Bearbeitete Personendaten

«Personendaten» sind Daten, die in direktem Zusammenhang mit einer Person stehen und dieser zugeordnet werden können. Meist werden folgende Daten erhoben: 

  • Anrede / Geschlecht, Vorname, Name, Geburtsdatum 
  • Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und andere Kontaktdaten 
  • Angaben zur Beziehung zur UTAG (Gast, Kunde, Partner) 

6. Datenherkunft

​​​​​​6.1 Erhobene Daten

In den allermeisten Fällen erhebt die UTAG die Daten direkt bei der betroffenen Person. Bei Gruppenbuchungen ist es üblich, dass die hauptbuchende Person die Angaben aller Teilnehmenden bekanntgibt. 

6.2 Öffentliche Quellen

Unter Umständen kann es sein, dass die UTAG ebenfalls Daten aus öffentlichen Quellen wie beispielsweise Unternehmenswebseiten bezieht. 

7. Bearbeitungszweck der Personendaten

7.1 Kommunikation

Die UTAG stellt eine wichtige Anlaufstelle dar, nicht nur in touristischen Belangen, sondern auch für diverse andere Dienstleistungen. Somit sind die Mitarbeiten der UTAG täglich im Austausch mit Gästen und Kunden. Um dem Service vollumfänglich nachzukommen, ist es nötig, Personendaten zu erheben und diese zu verwenden.  

  • Der Zweck der Kommunikation umfasst insbesondere: 
  • Die Bearbeitung von Anfragen 
  • Die Kontaktausnahme bei Fragen / Unklarheiten 
  • Alle anderen Gelegenheiten 

7.2 Marketing und Information

  • Versand Newsletter

7.3 Vertragsabwicklung

  • Bearbeitung von Buchungen
  • Verträge in Zusammenhang mit dem Partnermanagement

7.4 Rechnungsstellung / Buchhaltung

Bei der Buchung von kostenpflichtigen Angeboten und Services sowie vertraglich verpflichtenden Partnerschaften und Leistungsvereinbarungen stellt die UTAG diese in Rechnung und verwendet dafür persönliche Daten. 

​​​​​​​​​​​​​​7.5 Rechtliche Anforderungen / Rechtswahrung

Aufgrund der Aufbewahrungspflicht werden die persönlichen Daten, in Zusammenhang mit der Rechnungsstellung aufbewahrt. 

8. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung der Website

Die UTAG setzt auf ihrer Website typischerweise «Cookies» und vergleichbare Techniken ein, mit denen ein Browser oder ein Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an den Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf dem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn jemand die Website besucht. Wenn die Website erneut aufgerufen wird, kann die Nutzerin oder der Nutzer so wiedererkannt werden, ohne dass die UTAT deren Identität kennt. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach dem Website-Besuch gelöscht werden («Session Cookies»), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern («permanente Cookies»). 

Nutzerinnen und Nutzer können ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren.  

9. Rechtsgrundlage für die Personendatenbearbeitung

Die UTAG bearbeitet Personendaten, um vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen und diese allfällig in Rechnung zu stellen.

10. Weitergabe von Personendaten

Die UTAG kann, im Rahmen der Abwicklung und Durchführung von Angeboten und Services, Personendaten an Dritte weitergeben.

11. Dauer der Personendatenbearbeitung

Die Personendaten werden verarbeitet und gespeichert, solange es für den jeweiligen Bearbeitungszweck gemäss Ziff. 7 erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger. 

12. Sicherheit

Die UTAG trifft angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch.

13. Rechte in Bezug auf die Bearbeitung der Personendaten

Nutzer haben diverse Rechte im Zusammenhang mit ihren persönlichen Daten. Insbesondere  

  • Das Recht, Auskunft über die eigenen persönlichen Daten, welche bei der UTAG gespeichert sind, zu verlangen 
  • Das Recht unrichtige oder unvollständige Daten berichtigen zu lassen 
  • Das Recht die Daten anonymisieren oder löschen zu lassen 
  • Das Recht die Daten eingeschränkt bearbeiten zu lassen 
  • Das Recht eine Einwilligung für die Datenbearbeitung zu widerrufen. 

14. Kontaktstelle

Bei Fragen oder Unklarheiten in Bezug zum Datenschutz und den persönlichen Daten dürfen Nutzer sich gerne an Maurus Stöckli, Geschäftsführer und Datenschutzverantwortlicher, wenden. 

Uri Tourismus AG, Maurus Stöckli, Schützengasse 11, CH-6460 Altdorf
+41 (0)41 874 80 00 / +41 (0)41 874 80 08
maurus.stoeckli@uri.swiss

15. Anpassung dieser Datenschutzerklärung

Die UTAG behält sich das Recht vor diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Vorankündigung anzupassen. Es gilt jeweils die aktuelle Fassung. 

Dieses Dokument wurde letztmals geändert im November 2023.
© 2023 Uri Tourismus AG in Altdorf, Schweiz.